BARF für Hunde

Die biologisch artgerechte Rohfütterung, auch BARF genannt, ist die bestmögliche Wahl der Ernährungsform für Ihren Vierbeiner. BARF für Hunde sorgt für einen ausgeglichenen Stoffwechsel und eine gesunde Verdauung. Mit BARF wird eine sehr natürliche Ernährung erreicht, frei von Zusätzen, aber voller Vitamine und Nährstoffe, die Ihr Hund braucht.

 

BARF Produkte für Ihren Vierbeiner

Rohes Fleisch für Hunde: Warum BARFen?

Die Entscheidung, Ihren Hund mit Rohfleisch zu füttern, ist der erste Weg in ein gesünderes Leben Ihrer Fellnase. Verglichen mit herkömmlichem Futter ist BARF für Hunde die eindeutig bessere Wahl. Wenn Sie Nassfutter mal genauer unter die Lupe nehmen, werden Sie feststellen, dass viele Sachen enthalten sind, die Ihr Hund nicht benötigt oder die ihm nicht gut bekommen - sei es die Zusammensetzung, die Qualität der Inhaltsstoffe oder die unnötigen Zusätze. Aber selbst bei hochwertigem Dosenfutter gibt es einen großen Haken: Das Fleisch ist ultrahocherhitzt und konserviert. Dadurch gehen ihm viele wichtige Vitamine und Mineralien verloren.

Für das BARFen Ihres Hundes spricht außerdem die ursprüngliche Ernährung Ihres Hundes und dessen Vorfahren. Wildhunde und Wölfe fressen ausschließlich rohes Fleisch und bei Gelegenheit auch Gemüse, Obst und Samen.
Da Hunde Carnivoren und dazu auch noch „Ganzbeute-Fresser“ sind, verwerten sie alles von Ihrem Beutetier (Fell, Fleisch, Knochen und Innereien). Daher ist für Sie eine abwechslungsreiche Ernährung besonders wichtig. Unser FertigBARF ist deshalb genau auf die Bedürfnisse Ihres Hundes abgestimmt. Das Fleisch erhalten Sie bei uns als Frostfutter und können es beliebig portioniert durch die praktische Pfötchenform für die Mahlzeit Ihres Vierbeiners auftauen.

BARF ist:

  • natürlich
  • artgerecht
  • gesund

Ihren Hund mit rohem Fleisch füttern: die Vorteile und Nachteile von BARF

Das BARFen für Hunde steht immer wieder auf dem Prüfstand. Lassen Sie sich nicht verunsichern, denn wir zeigen Ihnen die wichtigsten Vor- und Nachteile des BARFens.

Vorteile des BARFens

Nachteile des BARFens

  • Artgerechte und gesunde Ernährung
  • Weder künstliche Zusatzstoffe noch Zucker oder minderwertiges Fleisch
  • Hunde mit speziellen Bedürfnissen (Krankheiten, Allergien) können ein perfekt abgestimmtes Futter erhalten
  • Verringertes Kotvolumen und -geruch
  • BARF ist verglichen zu vermeintlich hochwertigem Futter günstiger
  • Rohes Fleisch zum Kauen pflegt das Gebiss Ihres Hundes
  • Muss im Tiefkühlschrank aufbewahrt werden
  • Eine sorgfältige Hygiene ist einzuhalten
  • Eine Umgewöhnung der Futtergewohnheiten Ihres Hundes ist erforderlich

 


Frischfleisch Hundefutter: Schluss mit den Vorurteilen

Um das BARFen ranken sich viele Mythen: BARF sei teuer, BARF sei aufwendig, rohes Fleisch enthält Krankheitserreger, die dem Hund schaden, BARFen führe zu einer gravierenden Fehlernährung. Viele dieser Vorurteile lassen sich schnell aus dem Weg räumen. Verglichen mit vermeintlich hochwertigem Dosenfutter ist das BARFen Ihres Hundes weitaus günstiger. BARFen Hierfür haben wir mit unserer Kompletten Beute die perfekte Lösung: fertig mineralisiertes und perfekt abgestimmtes FertigBARF, ohne dass Sie noch etwas hinzufügen müssen. Unsere Komplette Beute Mischungen sind gemeinsam mit Tierärzten abgestimmt und werden stetig kontrolliert, sodass Sie sich darauf verlassen können, dass Ihr Hund alles bekommt, was er braucht.

Natürlich ist rohes Fleisch anfällig für Krankheitserreger und Bakterien. Während wir Menschen beim Verzehr von rohem Fleisch oder Fisch sehr vorsichtig sein müssen, haben Hunde eine sehr starke Magensäure, weshalb eventuelle Bakterien Ihrem Hund nichts anhaben können.

So klappt die Umgewöhnung Ihres Hundes auf BARF

Sofern Ihr Hund kein Welpe mehr ist, der mit BARF ernährt wird, kann die Umstellung unter Umständen etwas Geduld in Anspruch nehmen. Sie sollten Stück für Stück das gewohnte Futter durch das neue ersetzen. Natürlich bedeutet das eine große Umstellung. Möglicherweise wird Ihr Hund das neue Futter zu Beginn ablehnen, weil dieses keine geschmacksverstärkenden Zusatzstoffe enthält. Dieses Verhalten ist mit uns Menschen vergleichbar: Nicht zuletzt wird der Geschmackssinn noch einmal umtrainiert und dies benötigt seine Zeit. Zeit, die sich aber zu investieren lohnt, denn Ihr Hund wird es Ihnen danken.

Damit die Umgewöhnung Ihres Vierbeiners auf BARF möglichst problemlos funktioniert, haben wir gemeinsam mit Tierärzten unsere speziellen B.A.R.F Starter-Patties entwickelt.

Unsere Starter-Patties für eine optimale Umstellung auf BARF

Einfach BARFen für Ihren Hund: jeden Tag und auf Reisen

Etwas schwierig gestaltet es sich vielleicht, wenn Sie einmal mit Ihrem Hund verreisen möchten. Das Frostfutter lässt sich nicht so gut transportieren über einen längeren Zeitraum hinweg. Aus diesem Grund bieten wir für solche Situationen auch gegartes BARF in Dosen an. Auch hier wird auf unnötige Zusätze verzichtet und das Fleisch wird lediglich schonend dampfgegart. Auch auf die gewohnten Belohnungen muss Ihr Liebling nicht verzichten, denn auch BARF Leckerli erhalten Sie in unserem Shop, damit es Ihrem Hund an nichts fehlt.

Loading...