JuniBARF Tierschutzaktion: Gemeinsam gegen ausgesetzte Tiere im Sommer!

4 0 0 EURO

Aktuell gesammelte Spenden:  
(Stand: 19.09.2018)

Seit einigen Tagen haben vielerorts die Sommerferien begonnen. Damit beginnt leider auch wieder die Hochsaison für die Tierheime in Ihrer Umgebung. Denn jedes Jahr werden zahlreiche Haustiere einfach achtlos ausgesetzt und die Tierheime, welche die Findlinge aufnehmen, stoßen an ihre Kapazitätsgrenzen, sowohl personell als auch finanziell. Mit unserer "JuniBARF Tierschutzaktion" wollen wir gemeinsam mit Ihnen auf dieses Thema aufmerksam machen und ein Tierheim unterstützen.

Genau dafür benötigen wir Ihre Hilfe!

In Ihrem Namen wollen wir 25,00 Euro für den Tierschutz spenden.

Tierschutzaktion vom BARF Shop JuniBARF

Tierschutzaktion vom BARF Shop JuniBARF

Wen wollen wir mit unserer Tierschutzaktion unterstützen?

Mit den gesammelten Spenden wollen wir das Tierheim „Zum Streuner“ in Pirna unterstützen, welches in diesem Jahr 20-jähriges Jubiläum feiert. Das Tierheim befindet sich ganz in unserer Nähe im Herzen von Sachsen und wir teilen die Philosophie dieser Institution. Durch die unmittelbare geografische Nähe und den direkten Draht ins Tierheim wissen wir genau, wo unsere Spenden ankommen und was wir mit ihnen erreichen können. Wir haben die Zusicherung, dass unsere Spendengelder ausschließlich für notwendige Operationen und teure Behandlungen der Schützlinge des Tierheims verwendet werden. So können wir mit Ihrer Hilfe einen direkten Beitrag zum Tierschutz leisten.

 

Ihre Unterstützung kostet Sie keinen Cent!
So funktioniert´s:

Schritt 1: Button einbauen

Binden Sie einen der drei Buttons auf Ihrer Website ein. Nehmen Sie einfach jenen Button, welcher Ihnen am besten gefällt oder am besten zu Ihrer Seite passt, Sie haben die freie Auswahl. (html-Code kopieren und auf der eigenen Website einfügen)

Tierschutzaktion vom BARF Shop JuniBARF

Schritt 2: Teilnahme melden

Geben Sie uns per Mail an redaktion@juni-barf.de Bescheid, dass Sie an unserer Tierschutzaktion teilnehmen.

Tierschutzaktion vom BARF Shop JuniBARF

Schritt 3: Wir spenden in Ihrem Namen

Wir überprüfen Ihre Teilnahme und bestätigen Ihnen diese.
Damit spenden wir 25,00 Euro in Ihrem Namen an das Tierheim „Zum Streuner“ in Pirna.

 

Wichtig: Melden Sie uns Ihre Teilnahme an der Tierschutzaktion!

Wenn Sie einen unserer Buttons auf Ihrer Website eingebunden haben, informieren Sie uns bitte unbedingt über Ihre Teilnahme. Senden Sie uns dafür den Link der Seite, auf welcher Sie den Button eingebunden haben, an redaktion@juni-barf.de. Wir überprüfen Ihre Teilnahme anschließend und Sie bekommen per Mail ein Feedback von uns. Anschließend geht eine Spende im Wert von 25,00 Euro auf unser Sammelkonto.

 

Zeitlicher Rahmen unserer Tierschutzaktion

Unsere Tierschutzaktion läuft zeitlich unbegrenzt mit dem Ziel, Spenden im Wert von ca. 5.000,00 Euro zu sammeln. Unterstützen Sie uns dabei, auf dieses wichtige Thema aufmerksam zu machen, damit nicht noch mehr Tiere an Raststätten oder im Weld ausgesetzt werden, und teilen Sie diese Aktion gern Ihren Freunden und Bekannten mit.
Bitte helfen Sie uns, damit wir die Summe von 5.000 Euro schnell erreichen!

Fragen zu unserer Tierschutzaktion?

Falls Sie noch Fragen zu unserer Aktion haben oder für weitere Anregungen schreiben Sie uns gern eine Mail an
redaktion@juni-barf.de und lassen Sie es uns wissen. 

Das Team von JuniBARF dankt Ihnen wie verrückt!

Tierschutzaktion vom BARF Shop JuniBARF

Sie wollen noch mehr für den Tierschutz tun?

Sie haben bereits an unserer JuniBARF Tierschutzaktion teilgenommen oder haben keine Website? Kein Problem. Gerne empfehlen wir Ihnen ein weiteres Tierheim, dessen Philosophie wir teilen und welches wir Ihnen besten Gewissens weiterempfehlen können:
Tierheim Reichstädt
Bitte spenden Sie, jeder Euro hilft!

Tierschutzaktion vom BARF Shop JuniBARF

JuniBARF INFO

Rechtslage zum Thema „ausgesetzte Tiere“

Ein Tier auszusetzen ist nicht nur menschlich höchst verwerflich, sondern es ist auch rechtlich gesehen nicht erlaubt. Laut Tierschutzgesetz ist es verboten, „ein im Haus […] gehaltenes Tier auszusetzen oder es zurückzulassen, um sich seiner zu entledigen oder sich der Halter- oder Betreuerpflicht zu entziehen […].“ (TierSchG §3 Abs. 3)

Tierschutzaktion
Ferienbetreuung für Haustiere: Unsere Tipps

Am schönsten ist es natürlich, wenn Sie Ihren Liebling mit in den Urlaub nehmen können. Doch nicht immer ist das möglich, weil sich Ihre Katze vielleicht Zuhause am wohlsten fühlt oder Sie Ihrem Hund einen Flug nicht zumuten wollen. In der heutigen Zeit gibt es aber viele Lösungen zur Ferienbetreuung für Ihr Haustier.
In fast jeder Stadt gibt es mittlerweile Hundepensionen und andere Einrichtungen zur Ferienbetreuung für Haustiere. Schauen Sie sich doch einfach einmal in Ihrer Nähe um, sicher finden Sie auch für Ihren Liebling den passenden Ferienplatz.
Wenn Sie beispielsweise eine Katze oder ein anderes Kleintier haben und nur ein paar Tage weg sind, lohnt sich vielleicht auch eine Tierbetreuung bei Ihnen Zuhause. Ferienbetreuung wird mittlerweile professionell von verschiedenen Anbietern ermöglicht, vielleicht haben Sie aber auch Freunde oder liebe Nachbarn in Ihrer Nähe, welche nach Ihrem Schatz schauen können oder sogar bereit sind bei Ihnen zu übernachten. So könnte das Tier sogar in seiner gewohnten Umgebung bleiben.
Haben Sie weitere Tipps zur Ferienbetreuung für Haustiere? Schreiben Sie uns unter redaktion@juni-barf.de, wir nehmen Ihre Tipps gern mit auf!

Diese Website möchte die aus nachfolgend verlinkter Cookie-Übersicht ersichtlichen Cookies auf Ihrem Rechner installieren. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen, erreichbar unter: Datenschutz Ich habe vorstehenden Hinweis zu Cookies nebst der verlinkten Informationen Kenntnis genommen und willige in die Installation der Cookies auf meinem Endgerät ein.
Cookies akzeptieren
Loading...